NAVIGATION
« Zurück zur Newsübersicht

Ringvorlesung „Diversität als Chance” (Teil 7): „Flucht und Schule International bzw. Diskriminierung in Schulbüchern.”

Im Rahmen der Ringvorlesung „Diversität als Chance“, die vom Institut für Diversität und Internationales organisiert wird, beschäftigt sich am 10. April 2018 Frau Dr. Christa Markom mit dem Thema „Flucht und Schule International bzw. Diskriminierung in Schulbüchern.“ Im Zentrum der Ringvorlesung stehen stereotype Abbildungen, aber auch einzelne Begriffe und Texte in österreichischen Schulbüchern und der sinnvolle Umgang mit unterschiedlichen Formen der Diskriminierung. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Themen Rassismus, Sexismus und die Darstellung der “Dritten Welt” gelegt.

Die Forschungsschwerpunkte von Frau Dr. Markom liegen im Bereich der Organisationsanthropologie, Migrations- und Flüchtlingsforschung, Rassismusforschung, Sprache und Diskriminierung und Schulbuchforschung.