NAVIGATION

DaZ-Unterricht

Die Website „DaZ-Unterricht gestalten“ bietet in strukturierter Form, thematisch gebündelt und multimedial aufbereitet Informationen, Knowhow und Schulungsangebote. Sie fokussiert auf organisatorische, inhaltliche und fachdidaktische Fragen der Gestaltung eines kompetenzorientierten Unterrichts von Deutsch als Zweitsprache.
zur Website

DaZ-Logo_FINAL BMBWF_Logo_srgb
bimm-themenplattform-header

Themen

Die Inhalte sind nach vier zentralen Themenfeldern strukturiert: „Unterricht planen“, „Unterricht gestalten“, „Unterricht organisieren“ und „Unterricht reflektieren“. Ergänzend dazu werden die für den Unterricht von Deutsch als Zweitsprache aktuell relevanten Bezugsdokumente als Überblick gesammelt bereitgestellt. Weiters finden Sie hier auch Lehr- und Lernvideos zur Professionalisierung im Arbeitsfeld Deutsch als Zweitsprache sowie ein Glossar, vertiefende Literaturhinweise und Hinweise auf fachbezogene Online-Seminare. Für die Website wurden bestehende Konzepte, Materialien, Projektergebnisse und digitale Lernangebote geprüft, geeignete vorhandene Angebote thematisch gebündelt, methodisch-didaktisch aufbereitet und weiterentwickelt.

Zielgruppen

Die Website richtet sich an Studierende und Lehrende an Pädagogischen Hochschulen und Universitäten, an Pädgog/innen, Schuleiter/innen und Tätige im Bereich der Schulaufsicht sowie an alle interessierten Personen, die sich für das Arbeitsfeld Deutsch als Zweitsprache weiterqualifizieren (möchten) bzw. in ihrem Umfeld Professionalisierungsangebote initiieren und begleiten.

Autor/innen

Die Website wurde von Mag.a Lisa Fast-Hertlein im Auftrag des NCoC BIMM konzipiert und inhaltlich entwickelt.  Zwei Themen wurden dankenswerter Weise von Co-Autor/innen erstellt: „Sprechen“ (Dr.in Daniela Rotter, PH Steiermark) und „Schreiben“ (MMag. Dr. Stephan Schicker, NCoC Bimm).

Darüber hinaus danken wir allen Kolleg/innen aus Schulen, PHn, Universitäten und anderen Bildungsinstitutionen für ihre vielen wertvollen, konstruktiven und wertschätzenden Feedbacks, die die Entwicklung der Website unterstützt haben:

Klaus-Börge Böckmann, Carla Carnevale, Misia Doms, Angelika Friedl, Ingrid Gehrke, Dagmar Gilly, Katharina Lanzmaier-Ugri, Simone Naphegyi, Anne Pritchard-Smith, Stephan Schicker, Barbara Schrammel, Hannes Schweiger, Brigitte Sorger.