NAVIGATION

Details

Termin

16.-17.11.2018

Ort

KPH Graz und Rathaus Graz

Zielgruppen

Lehrende an pädagogischen Hochschulen und Universitäten, Verantwortliche in Bildungsinstitutionen und den Schulbehörden, Lehrerinnen und Lehrer, Studierende in pädagogischen Berufsfelder, Interessierte

Kontakt

ulrich.strassegger@kphgraz.at

Veranstalter

Österreichischer Verband für Deutsch als Fremdspache/Zweitsrpache in Zusammenarbeit mit der PH Wien

Link(s)

zur Tagungswebseite

« zurück zur Veranstaltungsübersicht

Fachtagung “Religiöse Vielfalt in Schule und Gesellschaft – Störfaktor oder Chance?”

Fachtagung der Kirchlichen Pädagogischen Hochschulen Graz, Linz und Wien/Krems sowie der PH Burgenland in Kooperation mit ComUnitySpirit, dem Afro-Asiatischen Institut Graz, der Stadt Graz und dem Bundeszentrum für Interkulturalität, Mehrsprachigkeit und Migration (BIMM)

Freitag, 16. November 2018, 14.00-21.15 an der KPH Graz
Samstag, 17. November 2018, 08.30-14.00 im Rathaus Graz
Treffpunkt zu beiden fakultativen Vorprogrammen am Freitag am Vorplatz der Moschee des IKZ, Laubgasse 24, 8055 Graz (Nähe der Station Lauzilgasse der Tramlinie 5)

A Besuch eines islamischen Freitagsgebetes als Gäste (Treffen um 11.30)
oder
B Interreligiöse Stadtführung (Treffen um 12.30)

Heterogenität hinsichtlich Begabung und Geschlecht, Sprache und Kultur findet in aktuellen pädagogischen Diskursen einen durchaus adäquaten und prominenten Stellenwert. Weit weniger ungeteilt erscheint die Zustimmung jedoch im Bereich der religiösen Diversität: Während die einen auch und gerade in religiöser Pluralität ein wichtiges Lernfeld für Identität und Verständigung wahrnehmen, sehen andere in der Religion (und erst recht in der Vielzahl der Religionen) primär einen Störfaktor für die Schule, der am besten eliminiert werden sollte.

Die Tagung greift die Diskussion, ob und ggf. inwiefern denn eine Gesellschaft Religion braucht, offen auf. Sie beleuchtet insbesondere die Frage, ob bzw. ggf. warum Religion für konstruktive Bildungsprozesse notwendig, hilfreich oder störend ist.

Die primäre Zielgruppe bilden Lehrende an Pädagogischen Hochschulen und Universitäten, Verantwortliche in Bildungsinstitutionen und den Schulbehörden, Lehrerinnen und Lehrer sowie Studierende pädagogischer Berufsfelder. Auch die über diesen Kreis hinausgehende interessierte Öffentlichkeit ist eingeladen.

Download Programm der Tagung

Tagungsleitung

Tagungsbüro

 

Details

Termin

16.-17.11.2018

Ort

KPH Graz und Rathaus Graz

Zielgruppen

Lehrende an pädagogischen Hochschulen und Universitäten, Verantwortliche in Bildungsinstitutionen und den Schulbehörden, Lehrerinnen und Lehrer, Studierende in pädagogischen Berufsfelder, Interessierte

Kontakt

Veranstalter

Österreichischer Verband für Deutsch als Fremdspache/Zweitsrpache in Zusammenarbeit mit der PH Wien

Link(s)

zur Tagungswebseite