NAVIGATION
« Zurück zur Newsübersicht

18. IKM-Seminar “Kulturreflexives Lernen”

Das Seminar steht in der Veranstaltungsreihe “Interkulturalität und Mehrsprachigkeit in der schulischen Praxis” und ist ein Angebot für SprachlehrerInnen, insbesondere Lehrende von Deutsch als Zweitsprache und Muttersprachlichem Unterricht aller Schularten. Es richtet sich darüber hinaus, unter Bezugnahme auf den Grundsatzerlasses zum Interkulturellen Lernen (2017), an interessierte Lehrpersonen aller Fächer und nimmt Fragen der Umsetzung in den Blick.

Der Fokus liegt diesmal auf dem Thema “Kulturreflexives Lernen”. Ausgehend von der Diskussion von Kulturkonzepten bieten Vorträge, Workshops, Diskussionsgruppen und eine Lesung eine inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Unterrichtsprinzip Interkulturelles Lernen und dessen Umsetzung in der Unterrichtspraxis an. Die TeilnehmerInnen lernen aktuelle Entwicklungen und  methodisch-didaktische Ansätze für den Kompetenzaufbau im Hinblick auf diskriminierungskritische Perspektiven auf Sprache, Haltungen, Einstellungen, Werte kennen. Weiters werden die Auswahl und Analyse bestehender Materialien und die Entwicklung kompetenzorientierter Lehr- und Lernmaterialien thematisiert.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation von PH Steiermark, KPH Graz, BIMM, Universität Wien und Literaturhaus Graz. Eine Programmvorschau finden Sie ab 1.11.2018 hier.

Zielgruppen:

  • Lehrerinnen und Lehrer aller Fächer (alle Schularten), insbesondere Sprachlehrende (Deutsch, Deutsch als Zweitsprache, Fremdsprachen, Muttersprachlicher Unterricht)
  • Hochschullehrende und Tätige in der PädagogInnenbildung

Termin: 5. – 6.4.2019

Ort: PH Steiermark, Hasnerplatz 12, 8010 Graz

Lesung am 5.4.2019: Literaturhaus Graz

Die Anmeldung ist in PH-Online (PH Steiermark, LV Nummer: 661.8BS02) bis 30.11.2018 möglich unter: https://www.ph-online.ac.at/phst/wbLv.wbShowLVDetail?pStpSpNr=279491&pSpracheNr=1

Nach dieser Frist finden Sie weitere Anmeldezeiten in PH-Online.

Kontakt: dagmar.gilly@phst.at (BIMM, PH Steiermark)