NAVIGATION

Details

Termin

17.-18.2.2020

Ort

KOMED im Mediapark, Im MediaPark 7, 50670 Köln, Deutschland

Zielgruppen

alle am Thema interessierten Personen

Kontakt

mercator-tagung@uni-koeln.de

Veranstalter

Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache

Link(s)

zur Veranstaltungswebsite

« zurück zur Veranstaltungsübersicht

Jahrestagung des Mercator-Instituts „Hauptsache digital?! Sprachliche Bildung in der digitalisierten Gesellschaft“

Digitalisierung ist aus Alltag, Schule und Berufsleben nicht mehr wegzudenken. Sie sorgt dafür, dass sich diese und andere Lebensbereiche weiter verändern – und das bisweilen sehr schnell. Sprachlichen Kompetenzen kommt dabei eine bedeutende Rolle zu: Sie sind die Voraussetzung, um sich Informationen zu erschließen und sie zu bewerten, um zu kommunizieren und letztendlich an einer digitalisierten Gesellschaft teilzuhaben. Gleichzeitig bieten digitale Medien vielfältige Möglichkeiten für sprachliches Lernen sowie die Erforschung sprachlicher Bildungsprozesse.

Welche Herausforderungen und Potenziale entstehen durch die Digitalisierung für sprachliche Bildung? Wie unterstützen digitale Tools, Apps und Programme sprachliches Lernen? Wie können digitale Medien sinnvoll in die Schul- und Unterrichtsentwicklung eingebunden werden? Und wie sehen gute Fortbildungsangebote für Lehrkräfte sowie Erzieherinnen und Erzieher aus?

In Vorträgen, Workshops, Fachgesprächen und einem Symposium werden alle Bildungsetappen vom Elementarbereich bis hin zur Erwachsenenbildung in den Blick genommen und das Thema der Jahrestagung aus wissenschaftlicher, praktischer und bildungspolitischer Perspektive diskutiert.

Die Hauptvorträge halten Prof. Dr. Birgit Eickelmann (Universität Paderborn) sowie Prof. Dr. Steven Thorne (Portland State University, USA).

Die Anmeldung wird ab Dezember möglich sein.

Details

Termin

17.-18.2.2020

Ort

KOMED im Mediapark, Im MediaPark 7, 50670 Köln, Deutschland

Zielgruppen

alle am Thema interessierten Personen

Kontakt

Veranstalter

Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache

Link(s)

zur Veranstaltungswebsite