Pädagogische Hochschule Oberösterreich

Die PH-OÖ bekennt sich in ihrem Leitbild zur Vielfalt im Bildungswesen und strebt an, den Bildungsbedürfnissen aller Studierenden und Lehrenden unabhängig von ihren individuellen Fähigkeiten, ihrer ethnischen, kulturellen oder sozialen Herkunft gerecht zu werden. „Sprachliche Bildung“ wird als zentrales Profilthema betrachtet und somit die Professionalisierung aller Pädagogen/innen im Umgang mit sprachlicher und kultureller Diversität als eine wichtige Aufgabe betont.

Entwicklungen

Seit Herbst 2013 werden diese Ziele im neuen Organigramm durch die Entstehung des Zentrums Sprachliche Vielfalt und Transkulturalität und des Fachbereiches Sprachliche Bildung abgebildet. Die Besetzung einer neuen Professur für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt sprachliche Bildung und migrationsbedingte Mehrsprachigkeit in der PädagogInnenbildung soll künftig den Bereich Forschung ebenfalls stärken.

Schwerpunkte

Zentrum Sprachliche Vielfalt und Transkulturalität

Vor der Kulisse des Zentrumssaufbaus und der neuen Teambildung sind folgende Schwerpunkte von besonderer Relevanz:

Weiterbildungslehrgänge

Bundesweite Fortbildungsangebote
Bundesseminarreihe “Basiswissen Sprachliche Bildung für alle Lehrenden: Potenziale entdecken – Entwicklungen fördern“, Schulentwicklung und Sprachen – Reflexionstreffen für Schulen mit SQA – Sprachenschwerpunkten, Interkulturalität und Mehrsprachigkeit

Fortbildungsangebote im Bereich „Sprachliche Bildung“
Themenschwerpunkte: Sprachförderung, Sprachdiagnostik an der Nahtstelle Kindergarten-Primarstufe und Mehrsprachigkeit, u.a.

Kontakt

Mag.a Catherine Carré-Karlinger
Zentrum Sprachliche Vielfalt und Transkulturalität
Pädagogische Hochschule Oberösterreich
Kaplanhofstraße 40, 4020 Linz
+43/732/7470-7036
catherine.carre-karlinger@ph-ooe.at

Website

http://www.ph-ooe.at/